Daydream und QuarkXPress

By 21. April 2016Allgemein
Quark Publisher System

Logbucheinträge 1993: Daydream und QuarkXPress

  • Ein Traum wird wahr: Image Transfer ist Executive Trading Partner des Daydream-Moduls, das aus jedem NeXT-Rechner einen waschechten MAC werden lässt.
  • Unglaublich, aber wahr. Im Oktober konzipieren und implementieren wir das Redaktionssystem QPS für den Sternefeld Verlag.

Das Quark Publishing System (besser bekannt unter dem Akronym QPS) ist ein Redaktionssystem der Firma Quark Inc. Es wird hauptsächlich für die Print-Produktion in der Magazin- und Zeitungsbranche eingesetzt, aber auch bei Werbeagenturen, Katalogherstellern und bei Buchverlagen.

Gerüchten zufolge soll Tim Gill, Gründer von Quark, das zentrale Element, den Dispatch-Server, an einem Wochenende alleine programmiert haben.

QPS 1.0 wurde in Deutschland zuerst produktiv 1992 bei der Zeitung Die Woche eingesetzt.

Neben der Workflow-Steuerung, also dem Routen und Zuweisen von Komponenten, ermöglicht es QPS, gleichzeitig Inhalte (Bilder, Texte) und Gestaltung (Layouts) zu bearbeiten. Diese Elemente werden den entsprechenden Benutzern je nach Status automatisch weitergeleitet und zugeteilt. QPS benachrichtigt Benutzer, die z. B. eine Seite bearbeiten, ob Änderungen in enthaltenen Komponenten stattgefunden haben und aktualisiert diese. Außerdem läßt sich für jedes Element, jede Seite und jede Publikation der jeweilige Status verfolgen.

…zurück ins Jahr 1992 …weiter ins Jahr 1994

*Die Notizen aus der Agenturchronik werden in loser Folge ergänzt und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Quelle: Wikipedia